Mehr als Erwachsene reagieren Kinder besonders positiv auf eine gut gestaltete und freundliche Architektur, die Wärme vermittelt. Nähe zu den anderen jungen Patienten aber auch die private Atmosphäre beim häufigen Besuch der Eltern bietet die Architektur des übersichtlichen Gebäudes. Mit seiner lichten Innenzone und dem zentralen Gartenhof finden Kinder die spontane Orientierungsmöglichkeit.

Die feingliedrige Bambusbepflanzung im zentralen Innenhof, im Zusammenspiel mit den schräg angeordneten linearen Lichtelementen in gelb und orange mag bei den jugendlichen Gästen des Kranken-hauses Assoziationen an Mikadostäbe erzeugen.

So wird ein Moment spielerischer Leichtigkeit, auch in ungewohnt schwieriger Lebens-situation vermittelt.