Das Gebäude, in exponierter Lage und von weitem sichtbar inmitten freier Felder, ist aufgeteilt in ein Kommunikationszentrum als Anlaufpunkt für Kunden und Gäste und eine modular erweiterbare Bürostruktur.
Der repräsentative Eingangs- und Tagungstrakt empfängt die Besucher mit einem weit ausladenden Vordach und führt in ein lichtes zweigeschossiges Foyer, in dem die Firma sich und ihre Produkte präsentiert und von dem aus die Tagungs- und Schulungsräume erschlossen werden.
Eine großzügig geschwungene Wendel- treppe und ein verglaster Panoramaaufzug führen weiter ins oberste Geschoß, wo Gäste in der Sky-Bar mit Blick über den Dachgarten auf die Alpenkette bewirtet werden.



Landschaftsseitig schließen sich die technischen Büros und Verwaltungsräume an, deren kammartige Struktur sich mit den umliegenden Feldern und Obstgärten verzahnt und gut belichtete, angenehme Arbeitsplätze bietet. Entlang der gemeinsamen Magistrale reihen sich Team- und Besprechungs- räume auf, in den einzelnen Zähnen befinden sich die individuellen Arbeitsplätze, organisierbar wahlweise als konventionelles Zellenbüro, Kombibüro / business club oder als offene Arbeitslandschaft.